Bewegungstraining im Altersheim
 
Bewegungstraining im Altersheim

Bewegungstraining im Altersheim

Helmut B. ist 73 Jahre alt! 2009 kam ich als Fitnesstrainer ins Jesuheim um Bewegungstraining für die Bewohner zu machen. Von anfangs sieben Bewohnern sind es nun schon 25 die Begeisterung für Bewegung zeigen. Fazit und Erfolg von der Prävention Bewegung ist es, mehr Lebensqualität zu erlangen. Im Februar 2010 fragte mich ein Angehöriger, ob ich für Herrn B. Zeit für Einzelbetreuung hätte. Ich stimmte zu und besuche ihn zwei mal die Woche.

Mit 2,5 Jahren bekam er eine Gehirnhautentzündung. Später besuchte er eine Schule in Innsbruck. Als er 30 wurde kam er von Tirol nach Vorarlberg ins Altersheim (Jesuheim) Lochau und konnte sich nur mit fremder Hilfe fortbewegen. Später wurde seine Bewegung mehr und mehr beeinträchtigt und er musste Schlussendlich in den Rollstuhl. Die letzten 18 Jahre musste man Ihn füttern und das Trinken mit einem Röhrchen zuführen. Ich trainierte mit Ihm Feinmotorik und Krafttraining. Zudem gab ich Ihm jede Woche eine Reikibehandlung, um seinen Meridiane (Energiebahnen) mehr Energiefluß zu ermöglichen. Heute kann Herr B. selbst ein Glas heben, um daraus zu trinken. Teilweise selber sein Essen mit einem Löffel genießen und hat eine aufrechtere Haltung im Rollstuhl.

 

Es braucht Motivation, Disziplin und Humor, um Erfolg zu haben!

Zeitungsbereicht der Vorarlberger Nachrichten Zurück
© 2011 Personal Trainer Jürgen Mock, alle Rechte vorbehalten.